News
Diese Seite drucken (in neuem Fenster)
23.06.2017
Anforderungsprofil für einen Schulbehördepräsidenten bzw. eine Schulbehördepräsidentin

 

Liebe Einwohner der Gemeinde Merishausen
und Bargen

Wie sie bereits in der letzten Ausgabe lesen konnten, habe ich mich entschlossen vom Amt als Schulbehördepräsident ausserplanmässig bereits auf Ende 2017 zurückzutreten. Mir ist es ein Anliegen, dass auch Sie erfahren was mein Beweggrund war. Ich werde beruflich demnächst eine neue Aufgabe übernehmen und mehr unterwegs sein. Dadurch wird es mir nicht mehr möglich sein, das Amt adäquat weiterzuführen.

Ich bin überzeugt es gibt in unserem Dorf passende Kandidaten als Nachfolger. Melden Sie sich wenn Sie die Zukunft der Schule Merishausen-Bargen mitgestalten wollen.

Die Schulbehörde Merishausen-Bargen sucht per 1. Januar 2018 einen neuen Schulbehördepräsidenten bzw. eine neue Schulbehördepräsidentin. Der Gemeinderat hat den 1. Wahlgang auf Sonntag, 24. September 2017 festgesetzt.

Auszug aus dem Pflichtenheft des Schulbehördenpräsidenten:

Ziel der Stelle

Der Schulpräsident ist für die Führung der Schulbehörde sowie der Schule hauptverantwortlich.
Im engen Kontakt mit dem Erziehungsdepartement, dem Gemeinderat und den Schulvorstehern ist allen Kindern von Merishausen und Bargen eine angemessene Schulbildung zu ermöglichen.
Anforderungen
•    Erfahrung im Zusammenhang mit der Schulführung erwünscht.
•    Personalführungserfahrung

•    Sozialkompetenz für die enge Zusammenarbeit mit Vorsteher, Lehrpersonen, Schulbehörde und Eltern
•    Vertrauenswürdig für den Umgang mit vertraulichen Daten und Verträgen.

Wer Interesse an dieser anspruchsvollen und spannenden Aufgabe hat, kann sich jederzeit mit Berno Meister Schulbehördepräsident, mit dem Schulreferenten oder mit der Gemeindeschreiberin in Verbindung setzten um weitere Details zu besprechen.

Interessierte Personen melden sich bitte bis 15. August 2017 bei der Gemeindekanzlei, damit die Kandidaturen in der Ausgabe Durachtaler, August 2017, bekannt gegeben werden können.

Freundliche Grüsse, Berno Meister