Typo3 Setup Gemeinden
News
Diese Seite drucken (in neuem Fenster)
27.08.2012
Untersuchung Wasserversorgung Merishausen

 

Am 13.07.2012 wurde durch das Interkantonale Labor eine Inspektion der Wasserversorgung Merishausen durchgeführt. Kontrolliert und eingehend diskutiert wurden die Bereiche Organisation mit Selbstkontrollen, Schutzzonen, Trinkwasserqualität, Hygiene, Schulung, Reservoir, UV-Anlage und Quellfassung. Das Interkantonale Labor attestiert in seinem Bericht der Wasserversorgung Merishausen einen hohen Standard. Die Versor-gungssicherheit wird mit eigenem Quell- und Grundwasser und mit einer Einspeisung ab dem Netz der Reiatwasserversorgung sichergestellt. Der Zutritt zu den Anlagen ist geregelt. Dem Wasserreferenten wird grosse Erfahrung, Einsatz und Engagement attestiert. Es wird festgehalten, dass sich der Kanton an den Investitionen für die Löschwasserversorgung bis zum 31. Dezember 2015 mit 25 % beteiligt. Voraussetzung für die Ausrichtung der Beiträge ist die Einreichung eines vollständigen Gesuches bis zum 31.12.2015. Die eingereichten Projekte sind dann bis Ende 2020 zu realisieren. Anlässlich eines Schlussgespräches wurde vereinbart, dass unter anderem im Rahmen der Bearbeitung des GWP ein Konzept für die Sicherstellung der Trinkwasserversorgung in Notlagen erarbeitet wird, dass mindestens ein Mitarbeiter der Wasserversorgung zum Wasserwart ausgebildet wird, dass die Entwässerung vom Rohrkeller im Reservoir überprüft und der Rohrkeller allenfalls erweitert wird.